Seite wird geladen

Aus- und Weiterbildungszentrum, Eupen, Belgien

Aus- und Weiterbildungszentrum Eupen, Belgien
Aus- und Weiterbildungszentrum Eupen, Belgien
Aus- und Weiterbildungszentrum Eupen, Belgien
Aus- und Weiterbildungszentrum Eupen, Belgien
Aus- und Weiterbildungszentrum Eupen, Belgien
Aus- und Weiterbildungszentrum Eupen, Belgien
Aus- und Weiterbildungszentrum Eupen, Belgien
Aus- und Weiterbildungszentrum Eupen, Belgien
Aus- und Weiterbildungszentrum Eupen, Belgien
Aus- und Weiterbildungszentrum Eupen, Belgien

Ziel

Berufsschulgebäude mit Schulungsräumen des Arbeitsamtes und Werkstattgebäude

Konzept

Das Gebäude ist als 3-geschossiger, L-förmiger Baukörper konzipiert. Der Zugang erfolgt über die multifunktional nutzbare Halle des Forums. Im Nebentrakt liegen eine voll funktionsfähige Metzgerei, eine Backstube, Bewirtungsräume und Lehrküchen der Restaurateure, Hotelfachräume und Räume der Familienhilfe. Ferner gibt es Verwaltungsräume und Räume des Instituts für Aus- und Weiterbildung sowie das Arbeitsamt der DG mit getrennten Zugängen. Das Gebäude ist mit der Hofseite zur Werkstatt orientiert und bildet mit dieser ein ablesbares Ensemble.

Die Gestaltung der Fassaden ist ein Zusammenspiel von hellen, ruhige Flächen mit farbigen Akzenten. Als Material des Werkstattgebäudes wurde vorzugsweise Holz verwendet. Hier sind die Lehrwerkstätten der Bauberufe, Floristen, Maler und eine komplette KfZ-Werkstatt mit Lackierkabine untergebracht.

Leistungen

LPH 1-8, Gebäude, Fertigstellung 2013

Innovation

Neubau in Passivhausbauweise, Holzdachkonstruktion der Werkstatt

Zurück