Seite wird geladen

Neubau Dreifach-Sporthalle, Euskirchen

Ziel

Neubau einer Dreifach-Sporthalle für die Schüler der naheliegenden Gesamtschule sowie für den Vereinssport unter Berücksichtigung der bereits vorhandenen Bebauungen und des Geländeverlaufs. Eine begrenzte Nutzung als Aula soll möglich sein.

Konzept

Aus städtebaulicher Sicht wird die Dreifach-Sporthalle so positioniert, dass eine Piazza vor dem Theater- und Aulagebäude sowie der Einfach- Sporthalle geschaffen wird.

Das Konzept für die Turnhalle sieht eine Trennung des Sportler- und des Besucherbereiches vor. Des Weiteren wird der Höhenunterschied des Geländes von ca. 2,20 m benutzt, um eine offene Besuchertribüne zu realisieren. Die Tribüne schließt direkt an die Eingangshalle an und gibt Besucher eine direkte Sicht auf die Sporthallenfläche. Die Lehrer haben ebenfalls von der Sporthallenfläche direkten Sichtkontakt zu den Umkleideräumen. Großen Wert wird auf die Barrierefreiheit des Gebäudes gelegt.

In puncto Nachhaltigkeit kommen, soweit wie möglich, robuste Produkte aus natürlichen Rohstoffen (z.B.: Holz, Stahl, Feinstein- und Keramikfliesen) zum Einsatz. Die Gebäudehülle wird energetisch so hergestellt, dass auf einer Kühlung verzichtet werden kann.

Leistungen

LPH 1-8, Objektplanung, Fertigstellung ca. 05/2019

Zurück